Über mich…Manuel Weggler

Hallo Manuel, wie nimmst du die aktuelle Corona Krise für die Abteilung Fussball wahr? Wo seht Ihr als Ausschuss aktuell die größte Herausforderung?
 
Die Corona Krise hat natürlich alle Vereine getroffen, vor allem die Amateur Vereine. Für uns als Ausschuss ist es extrem schwer das restliche Jahr zu planen, vor allem im Bezug auf anstehende Events wie zum Beispiel die Weihnachtsfeier oder das traditionelle 9-Meter Turnier. Als Ausschuss stellen wir uns natürlich die Frage, investieren wir die eh schon knappen Ressourcen in die Planung der Events, obwohl uns ein sehr unsicherer Herbst und Winter bevorsteht. Wichtig ist uns vor allem die Gesundheit unserer Gäste bei diesen Events, dies erschwert die Planungen natürlich ungemein. Zusammengefasst kann man sagen, wir machen ein Spagat zwischen Planung und kurzfristiger Improvisation. Aber, wir wären nicht der Ausschuss hätten wir hierfür nicht schon einen Plan B, die Leser können sich also überraschen lassen.
 
Du warst selbst lange Aktiver Spieler, wie hast du die Abmeldung der 1. Mannschaft wahrgenommen?
 
Für mich selbst war dies leider keine große Überraschung, auch wenn ich zusammen mit Alex Kawadias lang dafür gekämpft hab, dass der Spielbetrieb fortgesetzt wird. Die Fehler sind schon lange in der Vergangenheit passiert, es war verwunderlich das die Abmeldung nicht schon früher erfolgte. Hier muss man aber ausdrücklich die Trainer, Spieler, auswärtige Spieler und Betreuer loben, die sich Monat für Monat eingesetzt haben damit der Spielbetrieb aufrecht erhalten wurde. Gerne würde ich Details und Namen erläutern, dies würde aber den Rahmen des Interviews sprengen.
 
Wie siehst du in naher Zukunft die Chance wieder eine aktive Mannschaft zu melden?
 
Für die nächsten zwei Jahre sehe ich diese Chance eher gering. Wir haben im Ausschuss mehrere Konzepte entwickelt, die auch sehr gut aufgenommen wurden, jedoch sind diese Ziele eindeutig strategisch ausgelegt. Die Arbeit beginnt dabei schon in der Jugend, der Fokus liegt eindeutig auf einer 1. Mannschaft die aus unserer Jugend entsteht. Operativ gilt es jetzt den wenigen Spielern die dem TSV die Stange halten eine Möglichkeit zu geben, aktiv zu spielen, sei es durch eine Spielgemeinschaft oder als Leihspieler in einem anderen Verein. Jeder Spieler ist uns wichtig, man muss bedenken das diese Jungs Ihre Wurzeln in Neckartenzlingen haben, es ist tragisch das wir Ihnen jetzt keine 1. Mannschaft stellen können.
 
Was haben andere Vereine deiner Meinung nach besser gemacht im Bezug auf die Aktive Mannschaft?
 
Ich möchte vorweg erwähnen, wir haben im Gegensatz zu anderen Vereinen eine solide Jugend, leider überstrahlen die Vorfälle im aktiven Bereich diesen Fakt immer wieder. Diese solide Jugend hat uns jedoch jahrelang gefehlt, somit war es auch nicht möglich eine Basis für die 1. Mannschaft zu stellen. Erschwerend kommt hinzu, der TSV hatte – im Gegensatz zu anderen Vereinen – nie einen starken Geldgeber der bereit war Investitionen im aktiven Bereich zu tätigen. Jede Investition musste sich die Abteilung Fussball hart erarbeiten. Leider waren diese Investitionen in der nahen Vergangenheit nicht immer sinnvoll und transparent.
 
Erschwerend kommt hinzu und ich weiß, einige Nostalgiker hören das jetzt nicht gern, aber wir haben im Ort eine sehr starke und aktive Handballabteilung welche uns schon vor Jahren den Rang abgelaufen hat. Man kann vor der Arbeit welche dort geleistet wird nur den Hut ziehen.
 
Zum Schluss möchten wir von dir wissen, wie siehst du die Zukunft der Abteilung Fussball?
 
Damit ich über die Zukunft sprechen kann, muss ich kurz die Gegenwart analysieren. Seit ca. 3 Jahren haben wir personell einen unfassbar starken Ausschuss. Jedoch befürchte ich, dass auch diese Personen langsam an Ihr Limit gelangen. Um ein Beispiel zu nennen, aktuell ist der Ausschuss ausschließlich damit beschäftigt den Rasen zu bewässern damit ca. 200 Jugendliche im Herbst trainieren können, dies klingt grotesk ist aber leider die bittere Wahrheit. Die Zukunft sehe ich daher eher zwiegespalten. Fakt ist, die Abteilung Fussball benötigt Unterstützung! Wir suchen Macher und Anpacker, keine Zuschauer die nur kritisieren und kommentieren. Wir haben schon viel geschafft, wir haben aber auch Ziele für die Zukunft und diese möchten wir zusammen mit Euch anpacken!
 
Vielen Dank für deine Zeit. Nächste Woche geht es weiter mit unserer Serie.

Manuel Weggler
Manuel WegglerPressewart & Socialmedia