Über mich…Michael Bittmann

Hallo Micha, zum Start unseres Interviews fass uns doch bitte kurz folgende Punkte zusammen:
Seit wann bist du Mitglied bei der Abt. Fußball, welchen Posten begleitest du und wie bist du zu uns gekommen?

Ich möchte mich kurz bei Euch vorstellen…Mein Name ist Michael Bittmann, ich bin 48 Jahre alt, wohne seit 2010 mit meiner Frau und unseren Söhnen (17 und 14 Jahre) in Neckartenzlingen. Durch unseren jüngsten Sohn Maxi bin ich vor drei Jahren als Betreuer und später als zweiter Trainer der D-Junioren gestartet. Die Trainerarbeit hat mir bisher sehr viel Freude bereitet. Anfang 2018 kam dann Hermann Volkert als Abteilungsleiter auf mich zu und fragte mich, ob ich das Amt das Jugendleiters übernehmen möchte. So wurde ich dann Mitte Juni 2018 offiziell zum Jugendleiter gewählt. Im Sommer 2019 habe ich dann mit meinen Teamkollegen Volkan Fidan und Erkan Kocak zusätzlich das C-Junioren Team als Trainer übernommen. Die Zusammenarbeit mit dem Trainerteam, der Mannschaft und den Eltern macht sehr viel Spaß. Was waren während deiner Amtszeit die bisherigen Highlights: Eine besondere Herausforderung in meiner Anfangstätigkeit als Jugendleiter war die erste erfolgreiche Planung und Vorbereitung im Rahmen der Ausrichtung für die Wfv Hallenkreismeisterschaft und die Durchführung des Auwiesen-Cups, unser eigenes Fußballturnier. In Abstimmung mit unserem Ausschuss war ich für die Implementierung des eigenen ERIMA Webshops über baechi-teamsport und die Planung, Erstellung und Pflege der neuen Fußball-Webseite federführend verantwortlich. Als Trainer habe ich eine unglaubliche Herbstrunde 2019 mit unseren C-Junioren erleben dürfen, den Saisonschluss haben sich unsere Jungs mit dem verdienten ersten Platze gekrönt. Danke an Volkan und Erkan und unser gesamtes Team. Ein weiteres Highlights war der Start der Mini.Bambinis im Herbst 2019. Hier haben wir es geschafft, auch für die ganz kleinen ein Angebot zu schaffen und somit auch die Weichen für unseren Nachwuchs zu bilden.

Was schätzt du an der Abteilung Fußball und wo siehst du noch Verbesserungsbedarf?

Wir haben ein tolles Trainerteam, die für unsere Kinder alles geben und Ihnen viel Spaß und Freude vermitteln. Teamspirit, Zusammenhalt, Eigeninitiative auch in schwierigeren Zeiten zeichnet die gesamte Abteilung Fußball aus.Wir benötigen weitere ehrenamtliche Helfer, die uns unterstützen, hier klemmt es leider immer wieder.

Wie siehst du die Zukunft der Abteilung und wie möchtest du daran mitwirken:

Die Zukunft sehe ich in der stetigen Weiterentwicklung der Jugendarbeit und den Ausbau der Junioren- und Trainerteams. Mein Ziel ist es, als Jugendleiter und Trainer weiterhin als Bindeglied in der Abteilung Fußball tatkräftig zu unterstützen und mittelfristig wieder dazu beizutragen, eigenen Nachwuchs in Aktive Mannschaft zu führen. Wir wollen unseren Kindern und Jugendlichen Werte aber vor allem Spaß und Freude am Fußball vermitteln.

Zum Abschluss würde ich gerne wissen, was du unseren Lesern mit auf den Weg geben willst, fühl dich frei in deiner Formulierung:

Eine wichtige Säule des TSV Neckartenzlingen ist unsere Jugend. Wer die Jugend hat, hat die Zukunft. Die Jugend bildet das Rückgrat eines jeden Vereins. Erfreulicherweise haben wir durchgängig einen deutlichen Zuwachs von Jugendlichen im unteren Bereich der Bambini bis F-Junioren zu verzeichnen. Das ist unsere Zukunft. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Trainer, Funktionäre, freiwillige Helfer, Eltern & Fans, auf deren Leidenschaft sich der TSV Neckartenzlingen weiterhin sehr freut und angewiesen ist!

Vielen Dank Micha für das Interview. (im Mai 2020)

Michael Bittmann
Michael BittmannJugendleiter & Trainer C-Junioren